Hat die Biokontrolle wirklich versagt?

Chlorprophamrückstände auf Bio-Kartoffeln. Nachforschung ergab: Keimhemmermittel wurden von Bio-Bauern nicht verwendet. Heutige AK-Verdächtigungen gehen ins Leere!

Wien (OTS) - Im Rahmen von Routinekontrollen und Analysen hat die Kontrollstelle Austria Bio Garantie (ABG) in Zusammenarbeit mit "SPAR" Keimhemmerrückstände (Chlorpropham) auf Bio-Kartoffeln gefunden. Intensive Nachforschungen haben ergeben, dass es sich hierbei um eine Crosscontamination handelt, die dann entsteht, wenn konventionelle und biologische Ware nebeneinander lagern oder in gleichen Produktionsstätten verarbeitet werden.

Es wurde nachgewiesen, dass besagtes Keimhemmermittel nicht bei Bio-Kartoffeln verwendet wurde. Vielmehr besteht ein Übertrag des Chlorpropham von konventionellen behandelten Kartoffeln (erlaubte Höchstgrenzwert bei konv. Kartoffeln = 5 mg/kg) auch über die Umgebungsluft zu Bio-Kartoffeln. Die auf Bio-Kartoffeln gefunden Chlorprophamrückstände betrugen im Durchschnitt 1/100 der bei konv. Kartoffeln erlaubten Höchstwerte.

Fazit: Ein Minimal-Übertrag von Chlorpropham-Spuren von konventionellen behandelten Kartoffeln auf alle Produkte, die in unmittelbarer Nähe gelagert werden, ist nie ganz auszuschließen.

SPAR arbeitet nur mehr mit Betrieben die ausschließlich Bio-Kartoffel abpacken SPAR hat in Zusammenarbeit mit Kartoffelverarbeitern und der ABG unmittelbar reagiert. Biokartoffeln bei SPAR werden nur mehr von reinen Bio-Kartoffelabpackbetrieben d.h. solchen Betrieben bezogen, welche ausschließlich mit Bio-Kartoffeln arbeiten. Eine Crosscontamination kann nun somit in jeder Stufe der Kartoffelproduktion - vom Erzeuger bis ins Verkaufsregal ausgeschlossen werden. Es wird jedoch weiterhin die Möglichkeit geben, homöopathische Dosen von Rückständen, egal welcher Art, auf Bio-Produkten zu finden. Auch Bio-Produkte können nicht "reiner" sein wie ihre Umgebung Luft, Wasser, Erde.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0133 2002-07-18/13:02

181302 Jul 02

Dr. Christian Eis
Austria Bio Garantie
Tel.:0664/4131453
DI Ronald Hamedl
Tel.: 0664/4131454

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS