FORMAT: Österreicher wollen, dass Politiker im Inland urlauben

Wien (OTS) - Im Gegensatz zu Finanzminister Karl-Heinz Grasser
hat die Mehrheit der Österreicher nichts dagegen, daß das Parlament eine Sommerpause macht. Das berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner Freitags-Ausgabe. Laut einer OGM-Umfrage ist es für 57 Prozent der Bevölkerung gerechtfertigt, daß es im Sommer keine Parlamentssitzungen gibt. 34 Prozent sind gegenteiliger Ansicht. Dafür legen 47 Prozent der Österreicher Wert darauf, daß österreichische Politiker ihren Urlaub im Inland verbringen. Unter den Freiheitlichen sind sogar 74 Prozent dieser Meinung. Für 40 Prozent ist es hingegen egal, ob Politiker ihren Urlaub in Österreich oder im Ausland verbringen. Generell glauben 45 Prozent der Befragten, daß Politiker mehr Urlaub haben, als der Durchschnitt der Österreicher. Nur 18 Prozent glauben, daß ihre politischen Repräsentanten weniger Urlaub machen als sie selber.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0101 2002-07-18/12:06

181206 Jul 02

Format-Innenpolitik
Tel.: (01) 217 55/4188

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS