Mondschein-Erlebnisfahrten mit der Höllentalbahn

Ein Ereignis für Jung und Alt

St.Pölten (NLK) - Auch heuer veranstaltet die Höllentalbahn am Samstag, 27. Juli, und am Samstag, 24. August, wieder die beliebten Mondschein-Erlebnisfahrten. Ein Zubringerverkehr führt die Fahrgäste von Hirschwang und von Payerbach um 19.30 Uhr über Haaberg bzw. Kurhaus nach Reichenau. Beim Bahnhofscafé in Reichenau sind Getränke und Imbisse erhältlich. Die Mondschein-Erlebnisfahrt führt dann um etwa 22.30 Uhr ab Reichenau nach Payerbach weiter zur Station Kurhaus wieder nach Reichenau und über Haaberg nach Hirschwang, das um ca. 23.40 Uhr erreicht wird. Auch Live-Musik wird den Fahrgästen geboten. Der Mondschein-Sondertarif: Erwachsene 9,50 Euro, Kinder von 6 bis 14 Jahren 5 Euro.

Die Höllentalbahn fährt mit der Diesellokomotive V 2, die 1943 entstand, oder mit der Elektrolokomotive E1 aus dem Jahr 1903 sowie mit Original-Lokalbahn-Beiwagen, die 1926 gebaut wurden, auf einer rund 5 Kilometer langen Strecke zwischen Payerbach und Hirschwang. Die Linie der Österreichischen Gesellschaft für Lokalbahnen wird durch die Niederösterreichischen Lokalbahnen betrieben.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0079 2002-07-18/11:12

181112 Jul 02

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK