19. Juli: Film Festival bringt "Orpheus in der Unterwelt"

Wien (OTS) - Die Musik stammt von Jacques Offenbach, die
Geschichte entstammt der griechischen Antike. Am Freitag ist das bekannte Stück Offenbachs in einer Aufzeichnung aus dem Jahr 1997 aus der Oper in Lyon zu sehen.

Die Vorstellung beginnt bei Einbruch der Dunkelheit. Der Eintritt ist frei. Unter der Telefonnummer 4000/8100 informiert ein Tonbanddienst über das jeweilige Abendprogramm. Eine Programmübersicht gib es unter der Internetadresse:
http://www.wien-event.at/ . (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0033 2002-07-18/09:27

180927 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS