MORGEN PG AK-Kubitschek: "Ohne Agrarreform wird EU-Erweiterung finanzielles Fass ohne Boden"

Wien (AK) - Die Agrarpolitik ist bereits jetzt der größte Ausgabenbrocken des EU-Haushalts. Eine Ausweitung der Direktzahlungen auf die Beitrittsländer wäre aber ein finanzielles Fass ohne Boden. Die Agrarreform muss daher dringend vor der Erweiterung angegangen werden. Die Reformpläne von EU Agrarkommissar Fischler bezeichnet die AK als ersten Schritt in die richtige Richtung, fordert aber einen radikalen Kurswechsel in der Agrarpolitik.

AK-Pressekonferenz "Ohne Agrarreform wird EU-Erweiterung ein finanzielles Fass ohne Boden"
Mit
Maria Kubitschek, AK-Bereichsleiterin Wirtschaft
Elisabeth Beer, Abt. Außenwirtschaft
Maria Burgstaller, Abt. Wirtschaftspolitik

Freitag, 19. Juli 2002, 10.00 Uhr
AK-Wien Hauptgebäude, 4.Stock, Zimmer 400
1040, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0018 2002-07-18/08:55

180855 Jul 02

AK Wien Kommunikation
Christian Spitaler
Tel.: (++43-1) 501 65-2152
christian.spitaler@akwien.or.at
http://www.akwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AK1