Informationsaustausch zwischen Wiener und Prager Stadtgärtnern

Wien (OTS) - Wien, (OTS) Wie verwaltet die Stadt Wien ihre öffentlichen Parks und Gartenanlagen ? Wiens Stadtgärtner, Ing. Franz Ratzka präsentierte kürzlich die neuesten Entwicklungen der Wiener Park- und Gartenpflege in Form einer Powerpoint-Präsentation für die MitarbeiterInnen der Prager Abteilung für Grünflächen in der tschechischen Metropole. Neueste Projekte des Wiener Stadtgartenamtes, wie zum Beispiel die behindertenfreundliche Gestaltung der Gärten, spezielle Hundeflächen in Parks, oder Spielplätze, die nur für Mädchen bestimmt sind, aber auch die Mitsprache der Wiener Bevölkerung bei der Planung und Realisierung von Parkanlagen stießen bei den tschechischen Zuhörern auf großes Interesse. Zahlreiche Fragen gab es auch zur Verwaltungsstruktur des Wiener Stadtgartenamtes sowie zur Finanzierung der Pflege- und Revitalisierungstätigkeiten.

Wie Ing. Ratzka der Rathauskorrespondenz berichtete, wurden in der Diskussionsrunde auch die größten Unterschiede der beiden Magistratsabteilungen festgehalten. "Dazu gehört zum Beispiel", so Ratzka, "dass von tschechischer Seite nahezu ausschließlich private Firmen von der Stadtverwaltung mit der Park- und Gartenpflege beauftragt werden". Bei den anstehenden Projekten in Prag geht es auch weniger um die Anlage von neuen Gärten und Spielplätzen, als vielmehr um die Rettung und Pflege der bereits bestehenden Parkanlagen. Beide Seiten zeigten sich an einer künftig intensiveren Zusammenarbeit sehr interessiert.

Der Informationsaustausch war auf Wunsch des Prager Stadtgartenamtes über das Prager Verbindungsbüro Compress PR zustande gekommen und wurde von Compress PR organisiert.

Allgemeine Informationen:
o Wiener Stadtgartenamt: http://www.wien.gv.at/ma42/
(Schluss) eb

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0027 2002-07-17/09:31

170931 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Hannelore Ebner
Tel.: 4000/81 061
ebn@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS