Mit mehr als 4 Millionen Fluggästen neuer Beförderungsrekord der Austrian Airlines Group im 1. Halbjahr - Trendwende im Passagieraufkommen

Wien (OTS) - Mit insgesamt 4,087 Millionen Fluggästen im Linien-und Charterverkehr konnte die Austrian Airlines Group erstmals in einem ersten Halbjahr mehr als 4 Millionen Passagiere befördern und damit ein Rekordergebnis erzielen. Im Sechs-Monate-Zeitraum lagen die Beförderungszahlen dank umfassender Produkt- und Marketingmaßnahmen erstmals über den Vorjahres-Vergleichswerten. Bei deutlich reduziertem Angebot in Sitzkilometern (- 6,9 %), lag die Zahl der ausgelasteten Passagierkilometer nur um 5,1 % unter den Vorjahreswerten, so dass der Passagierfaktor neuerlich - um 1,3 Prozentpunkte - auf 70,7 % gesteigert werden konnte.

Mit mehr als 874.000 Fluggässten wurde im Monat Juni das Beförderungsergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats um 4,0 % übertroffen. Damit verstärkte sich der seit März 2002 feststellbare Wachstumstrend. Die Auslastung konnte ebenfalls neuerlich um 0,2 Prozentpunkte auf 74,9 % angehoben werden.

Beilagen:
Verkehrsergebnis Januar bis Juni 2002 im Detail
Verkehrsergebnis Juni 2002 im Detail

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0014 2002-07-17/08:37

170837 Jul 02

Karl Knezourek
Investor Relations
Austrian Airlines
Tel.: +43 (0) 5 1766 - 3328
Fax: +43 (0) 5 1766 5 3328
Karl.Knezourek@aua.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS