"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Zum Beispiel Doping" (Von Peter Plaikner)

Ausgabe vom 17. 7. 2002

Innsbruck (OTS) - Die Tour de France ist noch skandalfrei. Das
Thema Doping findet andere Wege in die Schlagzeilen: In Südtirol wandern die Besitzer von Fitness-Studios hinter Gitter. In Innsbruck rechtfertigt der Skiverband die Blutbestrahlung vom vergangenen Winter. In Bonn entsteht die nationale Anti-Doping-Agentur. 6,6 Millionen Euro hat sie vorerst zur Verfügung.

Das Geld wird nicht ausreichen. Keine Summe vermag Wirkung zu garantieren. Denn Doping im Sport ist nur die populäre Spitze einer negativen gesellschaftlichen Gesamtentwicklung: Betrug im größtmöglichen Stil. Blenden und geblendet werden. Um jeden Preis. Wie Schönheit unterliegt auch Fitness dem globalen Modediktat. Mehr denn je kann fragwürdigen Idealen nahegerückt werden. Silikon für den Busen ist wie Anabolika für Muskeln. Das eine steigert die Wirkung der Gestalt, das andere auch die Leistung des Körpers. Unterschiede liegen eher in der Legalität als im Delikt.

Letztlich geht es immer um Eigen-Design, ums Aufmotzen der Ego-Hülle. Warum die ästhetische Karosserie-Korrektur erlaubt und das leistungssteigernde Motor-Tuning verboten sein soll, lässt sich nur schwer argumentieren. Worte stehen hier auf verlorenem Posten. Sie haben das Match gegen die Bilderflut verloren.

Ein Verlierer ist auch die Medizin. So wie Schönheitschirurgen skrupellos alles Machbare schaffen, loten Sportärzte zumindest jedes legale Mittel aus. Mit Gesundheit hat beides wenig zu tun. Die zeitgeistigen Mensch-Mechaniker untergraben die moralische Autorität des insgesamt immer noch angesehensten Berufsstandes. Er ist überfordert von einer Rolle als ethischer Schiedsrichter in der Ära des Alles-Möglichen.

Die Grenzen zum Doping sind so verschieden und willkürlich gesetzt wie die Bußen dafür. Um es einzudämmen, brauchen wir klare Regeln und harte Strafen. Die Ächtung mag beim Sport beginnen, doch sie darf nicht bei der Schönheit aufhören. Doping ist ein Problem von Geist und Verstand.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0004 2002-07-17/08:01

170801 Jul 02

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion
Tel.: 0512/5354 DW 601

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT/OTS