Versuchter Raub in Wien 10.,

Wien (OTS) - Am 16.07.2002, erfolgte ein Einsatz nach Wien 10., Angeligasse, zu einer Trafik. Kurz nach 12.00 Uhr hatte eine unbekannte Täterin im Zuge eines Kaufvorganges die 62-jährige Angestellte mit einer Spraydose bedroht und die Öffnung der Kassa verlangt. Als die Angestellte der Aufforderung nicht nachkam, senkte die Täterin den Spray ab und war offenbar derart entmutigt, dass sie sich mehrmals entschuldigte und aus der Trafik gedrängt werden konnte. Schließlich ergriff sie ohne Beute die Flucht. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten.

Personsbeschreibung: weiblich, ca. 40-50 Jahre alt, ca. 160-165 cm groß, Inländerin, mollige Statur, rundes Gesicht, war mit einem Damenrock bekleidet und trug eine Sonnenbrille und eine rote Schirmkappe, trug eine gelbliche Strohtasche.

F/16.07.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0002 2002-07-17/07:05

170705 Jul 02

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS