GPA startet neue Interessengemeinschaft für MigrantInnen

Direkte Möglichkeit zu aktiver gewerkschaftspolitischer Mitgestaltung

Wien (GPA). Die Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) hat heute im Rahmen einer Pressekonferenz eine neue Vertretungsstruktur speziell für MigrantInnen vorgestellt: Mit der neuen Interessengemeinschaft (IG) work@migration sollen ausländische ArbeitnehmerInnen eine Plattform zum verstärkten Informationsaustausch, zur Vernetzung gemeinsamer Zielsetzungen und Anliegen und zu persönlicher Beratung in individuellen Arbeitssituationen nutzen können. Darüber hinaus stellt die Interessengemeinschaft ein Instrument dar, das MigrantInnen erstmals die Möglichkeit zu aktiver gewerkschaftspolitischer Mitbestimmung bietet.++++

Die seitens der Bundesregierung nach wie vor nicht beseitigte Bestimmung des Arbeitsverfassungsgesetzes, die AusländerInnen aus Nicht-EWR-Staaten vom passiven Betriebsratswahlrecht ausnimmt, stellt einen wesentlichen Hemmschuh für Chancengleichheit und fair gestaltete Arbeitsbedingungen dar. Mit work@migration will die GPA ein deutliches Signal für eine effektive Integration ausländischer ArbeitnehmerInnen setzen, als deren Grundvoraussetzung die Öffnung aller Möglichkeiten zu demokratischer Mitbestimmung und Mitgestaltung unterstrichen wird. Die Wahl- und Vertretungsstrukturen bieten die Möglichkeit, direkt an den politischen Entscheidungsstrukturen der GPA teilzunehmen.

Nach den bisher gebildeten GPA-Interessengemeinschaften work@flex, work@social, work@professional, work@external, work@it ist die neue IG work@migration eine weitere Plattform, mit der die GPA Kommunikation, Vernetzung von Ideen und Anliegen und die Entwicklung gemeinsamer Zielsetzungen über Berufsgruppen hinweg ins Zentrum stellt. Die Interessengemeinschaften sind über die gemeinsame Webplattform www.interesse.at zu erreichen. Diese bietet regelmäßig aktualisierte Informationen, spezielle Hintergründe und Themen. Die Web-Plattform steht auch Nicht-Mitgliedern für einen Einblick in das breite Service- und Leistungsangebot zur Verfügung.

ÖGB, 16. Juli 2002
Nr. 602

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0077 2002-07-16/11:04

161104 Jul 02

GPA
Mag. Isabel Koberwein
Telefon: (01) 313 93-207
Mobil: 0676/817 111 207
eMail: isabel.koberwein@gpa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/GPA