Kommenden Mittwoch: Wurm, Fortner, Graupner - Pressekonferenz um 11.30 Uhr in Innsbruck

Erster Freispruch nach § 209 - Bilanz des VfGH-Verfahrens

Wien (SK) Wir erlauben uns, die VertreterInnen der Medien auf folgenden Termin hinzuweisen: Am Mittwoch, 17. Juli, wird um 10.30 Uhr im Innsbrucker Oberlandesgericht der sechste Senat den Freispruch für den Angeklagten Thomas Jogy Wolfmeyer im Verfahren wegen §209 StGB verkünden. Sein Verfahren wurde bekanntlich von den Innsbrucker Oberlandesrichtern unterbrochen, um einen Aufhebungsantrag an den Verfassungsgerichtshof zu stellen. Nach der positiven Entscheidung des VfGH ist er nun der einzige, der sofort freigesprochen werden kann, für alle anderen laufenden Verfahren gilt noch die alte Rechtslage. ****

Die Initiative Sozialismus & Homosexualität (SoHo) veranstaltet daher gemeinsam mit dem Rechtskomitee Lambda (RKL) eine Pressekonferenz anlässlich dieses Freispruchs im § 209 - Anlassverfahren in Innsbruck. Teilnehmer sind NR Gisela Wurm, Raoul Fortner (Bundessekretär der SoHo), Dr. Helmut Graupner (Berufungsanwalt im Innsbrucker 209-Verfahren, Präsident des RKL) und Thomas Jogy Wolfmeyer.

Zeit: Kommenden Mittwoch, 17. Juli 2002, 11.30 Uhr
Ort: 6020 Innsbruck, Salurnerstrasse 2, SPÖ-Tirol, Medienraum, 1. Stock

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen.

Rückfragehinweis: Raoul Fortner, SoHo-Bundessekretär, 0676/3133741 (Schluss) wf/mm

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0139 2002-07-15/15:42

151542 Jul 02

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SK0