Corporate Governance Kodex

Zweite Public Posting Periode ist eingeläutet

Wien (OTS) - Der österreichische Arbeitskreis für Corporate Governance präsentiert die Zwischenbilanz der Entwicklung des österreichischen Corporate Governance Kodex und läutet mit heute die zweite Public Posting Periode ein.

Der Zweitentwurf wird ab 15. Juli 2002 als Download über die Websites des Bundesministeriums für Finanzen http://www.bmf.gv.at, der ÖVFA http://www.oevfa.at, des IWP http://www.iwp.or.at sowie der Wiener Börse http://www.wienerborse.at zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen der zweiten Public Posting Periode, die von 15. Juli bis 28. Juli 2002 angesetzt ist, werden nochmals alle Unternehmen, kapitalmarktrelevanten Organisationen und Vereinigungen sowie Kapitalmarktinteressierte eingeladen, ihre Anmerkungen zum vorliegenden Zweitentwurf an office@oevfa.at zu richten.

"Im vorliegenden Zweitentwurf wurden die Forderungen aus der ersten Public Posting Periode großteils berücksichtigt. Mit nunmehr 78 Punkten konnte eine deutliche Straffung erzielt werden", resümiert der Vorsitzende des Österreichischen Arbeitskreises, Dr. Richard Schenz, Regierungsbeauftragter für den Kapitalmarkt. Der Corporate Governance Kodex soll Anfang Oktober in Kraft treten.

Der österreichische Arbeitskreis für Corporate Governance besteht aus Vertretern von ÖVFA, IWP, Wiener Börse, Emittenten und Investoren, wissenschaftlichen Beiräten verschiedener Universitätsinstitute, unter Projektleitung der RNG Management GmbH, sowie dem Regierungsbeauftragten für den Kapitalmarkt als Gesamtkoordinator.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0116 2002-07-15/14:12

151412 Jul 02

Michael Eberhartinger
Büro des Regierungsbeauftragten für den Kapitalmarkt
Himmelpfortgasse 4-8, A-1015 Wien
Tel. +43 1 514 33 1148
michael.eberhartinger@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI/OTS