Hintner: Bau der S 1 kann ungehindert fortgesetzt werden

Bevölkerung im südlichen Niederösterreich braucht dieses Infrastrukturprojekt

St. Pölten (NÖI) - Der Bau der für die Bevölkerung im südlichen Niederösterreich wichtigen S 1 (früher B 301) kann nun endgültig fortgesetzt werden. Mit der Zurückweisung der Einsprüche gegen die Trassenverordnung der S 1 hat der Verfassungsgerichtshof bestätigt, dass die durchgeführte Umweltverträglichkeitsprüfung dem Gesetz entsprochen hat. Damit sind die Einsprüche von Bürgerinitiativen, einigen Grundeigentümern und der Wiener Umweltanwaltschaft endgültig vom Tisch und diesem wichtigen Schritt für die Verkehrsinfrastruktur und die Lebensqualität tausender Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher steht nichts mehr im Wege, freut sich LAbg. Hans Stefan Hintner.****

Das 407 Millionen Euro Projekt, das eine Verbindung zwischen dem Knoten Vösendorf und Schwechat schafft, wurde nach dem strengen UVP-Gesetz auf seine Umweltverträglichkeit geprüft, und mit Beteiligung der Bürger abgewickelt. So kann ein Optimum Umweltschutz und Lärmschutz für die lebensnotwendige Strecke gewährleistet werden. Nach der Fertigstellung der Straße werden mindestens 50.000 Kraftfahrzeuge pro Tag nicht mehr durch Ortsgebiete rollen. Damit wird neben der Lebensqualität auch die Verkehrssicherheit auch in den betroffenen Orten erhöht, so Hintner.

Neben dem notwendigen Ausbau des Straßennetzes durch das noch immer steigende Verkehrsaufkommen, wird natürlich auch in die Verbesserung des öffentlichen Verkehrs und den Ausbau von Park-and-Ride Anlagen investiert. Damit sollen vor allem die Pendler zum Umstieg auf die sichereren und umweltfreundlicheren öffentlichen Verkehrsmittel animiert werden, um den täglichen Staus an den Wiener Stadteinfahrten zu entkommen. Die VP NÖ wird auch weiterhin für eine weitsichtige Verkehrspolitik in Niederösterreich eintreten, die möglichst allen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern zugute kommt, betont Hintner.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0076 2002-07-15/12:23

151223 Jul 02

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI