Gipfelgespräch mit Privatvermietern Österreichs

Rossmann: "Privatzimmervermieter sind für den österreichischen Tourismus unabdingbar"

Wien (OTS) - Zu einem Gipfelgespräch der Privatvermieter Österreichs lud Staatssekretärin Rossmann am vergangenen Freitag, dem 12.7.2002, in Villach. Thema war die österreichweite Vermarktung und gemeinsame Vorgangsweise aller Landesverbände der Privatvermieter. ***

Unter der Mitwirkung aller Landesverbände, mit dem Ergebnis eine gemeinsame Dachmarke aller Privatvermieter ins Leben zu rufen, einigte man sich auf das Angebot der Staatssekretärin Rossmann, unter der Mitfinanzierung der Bundesländer ein Startbudget für eine professionelle Markenentwicklung in Aussicht zu stellen.

Damit solle gewährleistet sein, dass ein dauerhafter, internationaler Auftritt der Privatvermieter gesichert sei. Man einigte sich auf einen nächsten Sitzungstermin Ende August, um ein detailliertes Budget festzulegen. Ein Wunsch der Staatssekretärin und der Privatvermieter aus den Bundesländern sei, eine professionelle Vermarktungsschiene durch die ÖW anzustreben, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. (Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0044 2002-07-15/11:07

151107 Jul 02

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit:
Staatssekretariat: Hiltrud Glawischnig
Tel.: (01) 71100-2376
hiltrud.glawischnig@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWT/OTS