Premiere von "Don Quichotte" beim KlangBogen

Wien (OTS) - Mit der Premiere von Massenets "Don Quichotte" im Theater an der Wien startet der KlangBogen Wien am Dienstag, 16. Juli, 20 Uhr sein Musiktheaterprogramm, das wie immer kostbaren Opern-Raritäten gewidmet ist.

Don Quichotte wurde 1910 in Monte Carlo uraufgeführt, Massenet hatte die Oper dem russischen Starbassisten Fjodor J. Schaljapin auf den Leib geschrieben.

Im Theater an der Wien singt David Pittsinger die Titelrolle, Richard Bernstein als Sancho Panza und Liliane Nikiteanu als Dulcinée verkörpern die weiteren Hauptrollen. Regie führt Torsten Fischer, dem Publikum durch seine Inszenierung von Louis Spohrs "Faust" beim KlangBogen 1999 in bester Erinnerung, Emmanuuel Villaume leitet das Radio Symphonieorchester Wien.
Die weiteren Aufführungstermine: 19., 23., 26. und 30. Juli. Information und Karten: Tel.:427 17, Internet:
http://www.klangbogen.at/ (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0031 2002-07-15/10:25

151025 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS