"Georgenberg-Festival" mit Jazz, Boogie und Klassik

Drei schöne Konzertabende in der Wotruba-Kirche

Wien (OTS) - diesjährige "Georgenberg-Festival" findet von Donnerstag, 18. Juli, bis Samstag, 20. Juli, statt. Wie in den beiden Vorjahren hat der "Kulturverein Mauer" in der Wotruba-Kirche in Wien 23., Rysergasse/Georgsgasse drei bemerkenswerte Konzertabende organisiert. Jazzige Klänge bringt am Donnerstag das Thomas-Barth-Trio zu Gehör. Am Freitag sorgt Martin Pyrker mit Heini Altbart und Hans Salomon für zünftigen Boogie-Sound. Der Pianist Roland Batik unterhält das Publikum am Samstag mit klassischen Melodien. Karten an der Abendkasse: 18 Euro (pro Konzert). Auskünfte:
"Festival-Hotline", Telefon 886 35 00.

Feuerwerk auf dem Georgenberg am Samstagabend

Der Bezirksvorsteher von Liesing, Manfred Wurm, unterstützt die Veranstaltungen des "Kulturverein Mauer". Das Konzert des Thomas-Barth-Trios (Donnerstag) wie auch der Boogie-Abend (Freitag) starten um 20 Uhr. Das Klassik-Konzert mit Roland Batik (Samstag) beginnt um 20.30 Uhr, ein großes Feuerwerk unterstreicht in der Pause die festliche Abendstimmung auf dem Georgenberg. Roland Batik trägt neben eigenen Kompositionen bekannte Werke von Haydn, Schubert und Mozart vor. Sämtliche Konzerte können im Gotteshaus (nur mit Eintrittskarte) sowie im Nahbereich der Wotruba-Kirche unter freiem Himmel (Gratis-Übertragung) gehört werden. Den Erlös aus dem "Georgenberg-Festival" widmet der "Kulturverein Mauer" den "Clown Doctors (Rote Nasen)". Autobusse der Linie 60 A führen die Besucher bis zur Station Kaserngasse", danach erreicht man auf dem Fußweg die Wotruba-Kirche. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0019 2002-07-15/09:45

150945 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS