Erfolgreiche Weiterbildung der Weiterbildner Utl. Lehrgang für Kursleitung ist wichtiger Bestandteil der Bildungslandschaft

Lochau (VLK) - Der Vorsitzende der Vorarlberger
Erwachsenenbildung, Wolfgang Türtscher, konnte kürzlich in
Schloss Hofen in Lochau an 13 Absolventinnen und
Absolventen des Lehrganges für Kursleitung und Präsentation
die Abschlusszertifikate überreichen. ****

Die "Vorarlberger Lehrgänge für Erwachsenenbildung" sind
eine gemeinsame Initiative der Landesregierung und der ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung. Der erste Lehrgang wurde
bereits im Jahre 1991/92 durchgeführt. Bisher fanden
insgesamt 17 Lehrgänge statt, die 216 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich abgeschlossen haben. Der Lehrgang
umfasst fünf Blöcke: Grundlagen der Erwachsenenbildung,
Methodik, Kommunikationstraining sowie Moderation und
Präsentation.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten kürzlich
ihre Abschlussarbeiten vor, die integrierter Bestandteil
des Lehrganges sind. Die Begutachtungskommission setzte
sich aus erfahrenen Erwachsenenbildnern zusammen, neben
Wolfgang Türtscher als Leiter der VHS Bregenz waren Frau
Reingard Seyr-Leiler und Markus Hofer vertreten.

"Weiterbildung ist gerade für die Weiterbildner sehr
wichtig", betont Landesrat Hans-Peter Bischof. "Diese
Lehrgänge werden von der Landesregierung gerne unterstützt,
da so ein hohes Niveau an Vermittlungskompetenz der
Referentinnen und Referenten für ihren Fachbereich erreicht
werden kann." Die 13 Absolventinnen und Absolventen
spiegeln das vielfältige Bild der Vorarlberger
Bildungslandschaft wider – neben ehren- und nebenamtlich
Tätigen in der klassischen Erwachsenenbildung sind sie auch
im Sozialwesen, der Seelsorge und im Management zu finden.
Die intensive Ausbildung wurde von der Lehrgangsleiterin
Evelyn Pfanner vom Katholischen Bildungswerk begleitet. (so/ug/branz/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0015 2002-07-15/09:35

150935 Jul 02

Landespressestelle Vorarlberg
Tel: 05574/511-20136
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/VLK