Notlandung mit Heißluftballon

Wien (OTS) - Am 13.07.2002 gegen 07.00 Uhr, konnte im Zuge eines Streifendienstes von Sicherheitswachebeamten eine Notlandung eines Heißluftballons in Wien 16., Kongreßpark, wahrgenommen werden. Der Ballonbesitzer, der 58-jährige Kurt J. aus NÖ mußte den Ballon notlanden, da kein Wind mehr war und der Ballon über Wien stehenblieb. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Ottakring.

O/13.07.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0014 2002-07-13/10:54

131054 Jul 02

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS