ARBÖ: Grenzen seit in der Früh überlastet

Wartezeiten am Weg nach Ungarn und Slowenien!

Wien (ARBÖ) – Viele Urlauber auf dem Weg nach Ungarn und Slowenien mussten schon in der Früh bei der Ausreise aus Österreich mit Wartezeiten rechnen. Der ARBÖ meldete am Grenzübergang Nickelsdorf bis zu 2 Stunden Wartezeit. Auch in Klingenbach machte sich der Reiseverkehr bemerkbar. Eine Stunde betrug hier die Wartezeit gegen 08:00 Uhr morgens.

Am Grenzübergang Karawankentunnel betrug die Wartezeit über 1 Stunde. In Slowenien bereitete die Mautstelle Maribor Sorgen. Hier ergab sich ein Rückstau von 10 Kilometern. Der Grenzübergang Spielfeld war dementsprechend überlastet.

Viele Urlauber nach wie vor unterwegs in Richtung Süden.
Auch im Laufe des Tages erwartet der ARBÖ-Informationsdienst daher Verzögerungen an den Grenzübergängen zu Slowenien.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0009 2002-07-13/08:55

130855 Jul 02

ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 89121-0
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/ARBÖ