"profil"-Umfrage: 63% lehnen Stadler-Sager ab

Nur 13% stimmen Stadlers Aussagen zu - 39% für seinen Rücktritt, ebensoviele dagegen

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, kann sich die Mehrheit der Österreicher nichr mit Ewald Stadlers umstrittenen Aussagen über die nach Ansicht des Volksanwalts bloß "angebliche" Befreiung Österreichs im Jahr 1945 identifizieren. 63% der Befragten lehnen laut der im Auftrag von "profil" vom Linzer Meinungsforschungsinstitut market durchgeführten Umfrage Stadlers diesbezügliche Ansichten "eher" oder "völlig" ab, nur 13% stimmen "eher" oder "völlig" zu. 24% machten keine Angabe.

In der Frage, ob Stadler zurücktreten sollte, sind die Österreicher unentschieden. 39% der Befragten befürworten einen Rücktritt, ebensoviele halten einen solchen nicht für notwendig. 22% machten dazu keine Angabe.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0005 2002-07-13/08:00

130800 Jul 02

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS