ÖAMTC: Staupunkte Tangente und Tauerntunnel

Reiseverkehr rollt seit den Nachtstunden

Wien (ÖAMTC-Presse) - Seit den Nachtstunden rollt laut ÖAMTC-Informationszentrale der Reiseverkehr von Deutschland über Österreich Richtung Adria und Richtung Ungarn. Staus gibt es wie erwartet in Salzburg vor dem Tauerntunnel und in Wien vor der Baustelle auf der Tangente.

Auf der Tauern Autobahn Richtung Süden wurde laut ÖAMTC bereits um 3.00 Uhr nachts Blockabfertigung eingerichtet. Um 7.00 Uhr früh hatte der Stau vor dem Tunnel bereits eine Länge von fast 10 Kilometer erreicht. Es waren hier pro Stunde bereits 2150 Autos unterwegs.

Von der Tangente in Wien - hier steht ja dem Verkehr zwischen Inzersdorf und dem Gürtel Richtung Norden an diesem Wochenende wegen Bauarbeiten nur ein Fahrstreifen zur Verfügung - reichte der Stau um 7.00 Uhr bis auf die Süd Autobahn und Außenring Autobahn in den Bereich Knoten Vösendorf zurück. Der ÖAMTC rät dringend die Tangente Richtung Norden an diesem Wochenende zu meiden. So wird dem Urlaubervekehr auf der West-Ost-Route durch Hinweisschilder bereits ab St. Pölten ein großräumiges Ausweichen über die Kremser Schnellstraße (S 33), die Verbindung von Krems nach Stockerau und die Donauufer Autobahn (A 22) empfohlen.

Wartezeiten gab es laut ÖAMTC-Informationszentrale auch an Grenzübergängen: Richtung Ungarn warteten Reisende bei Nickelsdorf und Klingenbach etwa 2 Stunden, Richtung Slowenien betrugen die Wartezeit am Karawankentunnel der A 11 und auf der Pyhrn Autobahn bei Spielfeld rund 1 Stunde.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0004 2002-07-13/07:39

130739 Jul 02

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse