Überfall auf Juweliergeschäft

Wien (OTS) - Am 20.6.2002, gegen 09.20 Uhr, betrat ein unbekannter Täter ein Juweliergeschäft in Wien 8., und ließ sich Armbänder zeigen. Als die Angestellte ihm den Rücken zudrehte, erfasste er sie von hinten, warf sie zu Boden und verletzte sie. Dann entnahm er aus einer Vitrine einen Brillantring und flüchtete in unbekannte Richtung. Am Tatort blieben ein Plastiksackerl mit Poloshirt eine Brille, eine Krawatte und eine beige Schirmkappe zurück. Diese Gegenstände stammen vom Täter. Die Erhebungen verliefen bisher ohne Erfolg und werden vom Bezirkspolizeikommissariat Josefstadt geführt. Täterbeschreibung: ca. 30 - 40 Jahre alt, 175cm groß, schlank, Brillenträger, er war bekleidet mit hell kariertem Hemd, dunkelblau gemusteter Krawatte, dunkler Hose und beiger Cordschirmkappe. Hinweise werden erbeten unter der Tel. Nr. 404110/2213, Journaldienst.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***OTS0178 2002-07-11/13:22111322 Jul 02Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS