FORMAT: Bruckmüller haftet für über 20 Millionen

FORMAT exklusiv: Generalhaftung des FC-Tirol-Präsidenten liegt vor

Wien (OTS) - Das Nachrichtenmagazin FORMAT verfügt, wie es in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, über jene Generalhaftungserklärung, in der sich Ex-FC-Tirol-Präsident Othmar Bruckmüller per Brief vom 12.4. 2002 verpflichtet hat, sämtliche Schulden des FC Tirol abzudecken. Die Haftung gilt, wie es in dem in FORMAT abgedruckten Schreiben heißt, "bis 30. Juni 2002". Bruckmüller, gegen den in diesem Zusammenhang neuerdings wegen betrügerischer Krida ermittelt wird, hatte die Existenz der Haftung immer bestritten.

In der Haftungserklärung verpflichtet sich Bruckmüller, Schulden in Höhe des "negativen Eigenkapitals" abzudecken. Da die Aktiva des Vereins sich nach Aussage des Masseverwalters auf einige tausend Euro beschränken, haftet Bruckmüller für einen Betrag von über 20 Millionen Euro.

FC-Tirol-Masseverwalter Herbert Matzunski erklärt gegenüber FORMAT, er sei "entschlossen, die Haftung geltend zu machen". Bruckmüller sei Jurist und habe gewußt, was er unterschreibe.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***OTS0160 2002-07-11/12:46111246 Jul 02Format-Wirtschaft
Tel.: (01) 217 55/4195

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS