Format: Mehrheit der Bevölkerung ist überzeugt: Österreich wurde erst 1955 befreit

43 Prozent der Österreicher sagen, das Dritte Reich hatte auch positive Seiten

Wien (OTS) - Für die Mehrheit der Bevölkerung (58 Prozent) wurde Österreich erst 1955 mit dem Abzug der Alliierten befreit. Das berichtet das am Freitag erscheinende Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner neuen Ausgabe.

In einer aktuellen FORMAT-OGM-Umfrage haben nur 33 Prozent der Wahlberechtigten die Meinung geäußert, daß Österreich 1945 mit dem Ende des nationalsozialistischen Regimes befreit wurde. Knapp jeder zehnte Befragte (9 Prozent) will sich auf keine definitive Antwort festlegen.

Darüber hinaus sind vier von zehn Österreichern (43 Prozent) nach wie vor überzeugt, das Dritte Reich hätte auch positive Seiten gehabt. Nur 48 Prozent der Österreicher sind der Meinung, das Dritte Reich hätte ausschließlich negative Seiten gehabt.

Die jüngsten Äußerungen von Volksanwalt Ewald Stadler zum Nationalsozialismus werden, so die FORMAT-OGM-Umfrage, mehrheitlich ablehnend beurteilt: Nur 36 Prozent der Bevölkerung sagen, Stadlers Äußerungen seien eine akzeptable, persönliche Meinung. 40 Prozent fordern den Rücktritt des Volksanwalts.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0157 2002-07-11/12:42

111242 Jul 02

Format-Innenpolitik
Tel.: (01) 217 55/4188

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS