BUNDESRATSPRÄSIDENT BIERINGER AUF ANTRITTSBESUCH BEI BUNDESPRÄSIDENT KLESTIL

"Wir müssen aus dem Schatten des Nationalrats heraustreten!"

Wien, 11. Juli 2002 (ÖVP-PK) Der seit 1. Juli amtierende Präsident des Bundesrates, ÖVP-Bundesrat Ludwig Bieringer, hat am Mittwoch seinen Antrittsbesuch bei Bundespräsident Dr. Thomas Klestil absolviert. Der Bundespräsident deklarierte sich dabei als absoluter Vertreter des Föderalismus. Mit Bieringer war auch dessen Amtsvorgängerin Uta Barbara Pühringer gekommen, die im ersten Halbjahr den Bundesratsvorsitz inne hatte. Als eines seiner Ziele nannte Bieringer bei seinem Besuch einmal mehr das Bemühen, den Bundesrat stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken: "Wir müssen aus dem Schatten des Nationalrates heraustreten."

Beim anschließenden Gedankenaustausch beklagte der Bundespräsident in heiterer Manier den Parlamentssommer: "Zuerst geht der Nationalrat auf Urlaub, dann geht der Bundesrat auf Urlaub, und ich krieg’ dann eure Aktenstöße!"
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***OTS0154 2002-07-11/12:36111236 Jul 02Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK/ÖVP-PK