Unbekannte Schätze Russlands im Vienna Art Center

Wien (OTS) - Im Vienna Art Center in den Kellergeschossen unter
dem Schottenstift sind vom 12. Juli bis 13. Oktober zwei Ausstellungen unter dem Titel "Unbekannte Schätze Russlands" zu sehen: die Ikonen- und Freskenausstellung "Ich bin das Licht der Welt" mit wertvollen Exponaten aus dem Staatlichen Museum "Andrej Rubljow" Moskau zeigt sakrale Kunst, zurückreichend bis ins 14. Jahrhundert, jüngeren bis jüngsten Datums sind die Bilder der "Welt der naiven Kunst", die von der "Weite des Herzens", russischer Seele und Lebensart erzählen. Die beiden Ausstellungen sind täglich von 10 bis 19 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr zu sehen. Eintritt: 8 EUR für eine Ausstellung, 12 EUR für beide, Ermäßigungen für Zivil- und Präsenzdiener, Studenten und Schüler, Familien und Pensionisten.****

Die Freseken und Ikonen der Ausstellung "Ich bin das Licht der Welt" führen den Besucher durch fünf Jahrhunderte sakraler Kunst .Die in Originalgröße rekonstruierten Fresken bedeutender Künstler wie Theophanes der Grieche oder Andrej Rubljow geben einen Eindruck der Vielfalt an Farben und Bildern, der Verbindung von Malerei und Architektur, die diese Kunst auszeichnete, so etwa in der Verklärungskirche Nowgorod oder im Ferapont-Kloster im Gebiet Wologada. Prunkstücke der Ikonen-Sammlung wie die "Gottemuter von Tichwin", Mitte 16. Jahrhundert, "Christus der Allherrscher" oder die vier riesigen Festtagsikonen der Brüder Potapow, Ende 17. Jahrhundert vermitteln ebenfalls ein eindrucksvolles Bild russisch-orthodoxer Kirchenkunst und ihrer Entwicklung.

Naive "Weite des Herzens"

Die "Weite des Herzens" der naiven Künstler Russlands findet sich in rund 250 Bildern, Grafiken, Skulpturen und Reliefs, die sich vor allem mit dem Menschen, der Liebe, Gott, der Familie, der Heimat, dem Alltag und den Festen beschäftigen. Die Künstler stammen aus Russland, der Ukraine, Belorussland, dem Baltikum und dem Kaukasus, was sie eint, ist der Glaube an die Kraft des Guten, an Schönheit und Harmonie: insgesamt eine Liebeserkärung an das Leben und die Menschen.

Allgemeine Informationen:
o Vienna Art Center: http://www.viennaartcenter.com/
(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0152 2002-07-11/12:35

111235 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS