GEHRER: UNIGESETZ IST ERSTER MEILENSTEIN AUF WEG ZUM EUROPÄISCHEN HOCHSCHULRAUM

Bildungsministerin übergab Apfelbaum als Symbol für die neuen Universitäten an Rektor Winckler

Wien, 11. Juli 2002 (ÖVP-PK) Das Universitätsgesetz ist ein erster Meilenstein auf dem Weg zum europäischen Hochschulraum, wie er von allen Wissenschaftsministern in Prag beschlossen worden ist. Das sagte heute, Donnerstag, Bildungsministerin Elisabeth Gehrer bei der Übergabe eines jungen Apfelbaums als Symbol für die neuen vollrechtsfähigen Universitäten an Univ.Prof. Dr. Georg Winckler, Rektor der Uni Wien anlässlich der Beschlussfassung des Universitätsgesetzes 2002. Der Apfelbaum wird im neuen Campus des AKH eingepflanzt werden. ****

Gehrer weiter: "Nach mehr als 1.350 Beratungsstunden und zahlreichen Gesprächen ist es uns nun gelungen, ein Universitätsgesetz für die Zukunft der Universitäten zu erstellen." Rückmeldungen aus anderen Ländern würden belegen, dass dieser Weg zur Autonomie und Selbstständigkeit mit einem gesicherten Budget ein zukunftsorientierter ist, zitierte die Ministerin aus einem Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 9. Juli: "Neidvoll blicken deutsche Reformer nach Österreich, wo ein neues Gesetz die Hochschulen in die Freiheit entlässt."

Die Ministerin dankte dem Vorsitzenden der Österreichischen Rektorenkonferenz für die konstruktive Mitarbeit an den eigenständigen Universitäten, bei denen der Rektor eine große Verantwortung inne habe. "Ich übergebe den Apfelbaum in einer soliden Basis - einer guten Erde ", bezog sich die Ministerin auf das Universitätsgesetz 2002. Mit dem Universitätsgesetz sei der Boden aufbereitet worden, dass die Unis "wie dieser Apfelbaum auf einem guten Boden wachsen und gedeihen können". Das dafür notwendige Wasser stehe für das dynamische Budget, mit dem die Universitäten im internationalen Wettbewerb bestehen können.

Die Rektorenkonferenz stimmte dem Universitätsgesetz - mit Ausnahme der Loslösung der Medizin - als "tragfähige Basis" für die künftige Universitätsentwicklung zu, so der Vorsitzende der Österreichischen Rektorenkonferenz und Rektor der Universität Wien, Georg Winckler, bei der Überreichung des Apfelbaumes. Es stelle sich damit eine gute und gesicherte Zukunft dar. Er hoffe, dass sich die Universitäten so gut entwickeln, wie dies mit dem Apfelbaum angedeutet werde.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0041 2002-07-11/09:59

110959 Jul 02

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK/ÖVP-PK