R. Rinner offiziell zum Direktor des BORG Egg bestellt

Dekretüberreichung durch LR Stemer

Bregenz (VLK) – Der neue Direktor des BORG Egg, Reinhold Rinner, erhielt heute, Dienstag, von Schullandesrat Siegi
Stemer das Dekret über seine offizielle Ernennung. Der
Landesrat gratulierte "zur Übernahme dieser
verantwortungsvollen, aber schönen Aufgabe". ****

Stemer würdigte die menschlichen und pädagogischen
Vorzüge des BORG-Direktors, der in dieser Funktion die
Nachfolge des nunmehrigen Landesschulinspektors Johannes
Küng angetreten hat: "Reinhold Rinner ist als Lehrer und
als Direktor ein Initiator für Neues, der zugleich für
bewährte Werte an der Schule steht – für ein
pluralistisches Bildungsangebot und humanistisches
Bildungsgut sowie für die Qualitätssicherung und eine
gelebte Schulpartnerschaft."

Reinhold Rinner wurde 1950 in Tirol geboren und kam
schon als Kind nach Vorarlberg. Nach seinem Studium an der Universität Innsbruck begann er im Schuljahr 1975/76 am
BORG Egg zu unterrichten.
(gw/dw/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***OTS0039 2002-07-11/09:53110953 Jul 02Landespressestelle Vorarlberg
Tel: 05574/511-20137
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/VLK