Nord-Micro wählt TTP für das Kabinendruckregelsystem des Airbus A380

Wien (OTS) - Die in Frankfurt ansässige Nord-Micro hat das Wiener Unternehmen TTTech mit der Erstellung des internen Kommunikationssystems für das Airbus A380 Kabinendruckregelsystem beauftragt. Airbus hat Nord-Micros Lösung gewählt, um damit den Airbus A380 auszustatten. Das Kommunikationssystem basiert auf TTTechs innovativem Time-Triggered Protocol (TTP). TTP ist der neue De-facto-Standard für sicherheitskritische By-Wire-Systeme in der Luftfahrt- und Automobilindustrie.

Die TTP-Technologie ermöglicht die Realisierung einer verteilten Kontrollarchitektur des Kabinendruckregelsystems. Dadurch wird eine Verringerung der Flugzeugverkabelung und des Systemgewichts sowie eine Erhöhung der Systemverfügbarkeit erreicht. Darüber hinaus wird durch die breite Akzeptanz von TTP in der Automobilindustrie die Wettbewerbsfähigkeit dieser Technologie für die Luftfahrtindustrie stark erhöht.

"TTP ist eine sehr vielversprechende und führende europäische Technologie, die das Potential hat als Plattformtechnologie im gesamten EADS-Konzern Anwendung zu finden." berichtet Stefan Moser, Leiter der Gegengeschäftsprojekte bei EADS Militärflugzeuge.

"Unsere Produkte sind für Sicherheit der Passagiere und den Komfort im Kabinenraum entscheidend." erklärt Rainer Plog, Marketing und Sales Direktor bei Nord-Micro. "Mit TTP-Technologie und TTTech-Produkten steht uns für unsere Anwendungen die sicherste und modernste auf dem Markt erhältliche Plattform zur Verfügung." Nord-Micro liefert bereits Kabinendruckregelsysteme für den Großteil der Airbus-Flotte, unter anderem für sämtliche Modelle der Airbus A320 und A330/340-Familien.

"Wir sind sehr stolz darauf, dass Nord-Micro sich entschieden hat, TTP und TTTech-Produkte in diesem Flugzeug des 21. Jahrhunderts zu nutzen." erläutert Kurt Doppelbauer, Aerospace Business Unit Direktor bei TTTech. "Der Airbus A380 ist bereits das dritte System im Luftfahrtbereich, in dem TTP zum Einsatz kommt. Das ist ein wichtiger Schritt zur Akzeptanz dieser Technologie für sicherheitskritische Anwendungen in der Luftfahrt- und Automobilindustrie."

TTP-Datenbus, TTP-Chip und TTTech-Produkte werden bereits zur Serienproduktion im sicherheitskritischen Bereich der Transportindustrie eingesetzt. TTTech-Produkte beinhalten die TTPTools, eine vollständige Softwareentwicklungskette für fehlertolerante Echtzeitsysteme. Der TTP-Kommunikations-Kontroller unterstützt Übertragungsraten von bis zu 25 MBit/s. TTTech-Produkte und der TTP-Chip sind integrale Bestandteile von mehreren Systemen in der Luftfahrtindustrie, die den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen und für die Anwendung im Luftfahrtbereich zertifiziert werden.

Airbus ist ein Unternehmen der EADS, die das Großraumflugzeug Airbus A380 entwickelt und fertigt. Am 2. Juli 2002 entschied sich die österreichische Bundesregierung im Rahmen der Abfangjäger-Nachbeschaffung für das Jagdflugzeug "Eurofighter", das von der EADS dem Bundesheer namens der europäischen Partnerfirmen angeboten wird.

Über EADS

Mit einem Umsatz von 30,8 Mrd. Euro (ohne Airbus UK) im Jahr 2001 und über 100.000 Mitarbeitern ist die EADS European Aeronautic Defence and Space Company das größte europäische Luft- und Raumfahrtunternehmen und die Nummer 2 weltweit. Die EADS ist in den Bereichen zivile Luftfahrt, Hubschrauber, Raumfahrt, militärische Transport- und Kampfflugzeuge sowie Verteidigungstechnologie und Services tätig. Unter anderem hält die EADS 80 Prozent an Airbus, 75 Prozent an der Raumfahrtfirma Astrium, 100 Prozent an dem Hubschrauber-Hersteller Eurocopter, 43 Prozent am Eurofighter-Programm und 37,5 Prozent an dem Lenkflugkörper-Produzenten MBDA.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.eads.com

Über Nord-Micro

Nord-Micro beschäftigt etwa 440 Mitarbeiter. Neben Steuersystemen und Komponenten für die Kabinendruckregelung und Belüftung befasst sich das Unternehmen mit der Entwicklung und Herstellung von Flugsteuerungs- und Luftdatensystemen sowie von Triebwerkszubehör. Zudem bietet es Kundendienstleistungen sowie fortschrittliche Service- und Reparatur-dienste für den militärischen Bereich.

Über TTTech Computertechnik AG

TTTech Computertechnik AG ist der führende Anbieter von Technologie und Softwareprodukten im Bereich von zeitgesteuerten Systemen und TTP (Time-Triggered Protocol). Die Produkte von TTTech ermöglichen den Kunden aus den Bereichen Automobil, Luftfahrt und allgemeiner Industriesteuerung, schnell und effizient zeitgesteuerte Computersysteme für ihre industriellen Lösungen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Die Produkte umfassen eine komplette Softwareentwicklungsumgebung für TTP-basierte Systeme, Hardware und auch TTP-Chipmodelle. Darüber hinaus bietet TTTech eine breite Palette von Dienstleistungen an, die von Trainingskursen bis hin zur weltweiten Produkt- und Projektunterstützung mit Schwerpunkt By-Wire und integrierte Fahrzeugsteuerungssysteme reichen.

Weitere Informationen über TTTech finden Sie unter http://www.tttech.com

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ott
EADS Pressestelle Österreich
PR-Studio Ott
A-1090 Wien
Tel.: +43-1-317 03 78
Fax: +43-1-317 03 78-18
ottpr@myhome.at

Nord-Micro
Rainer Plog
Director Marketing & Sales
Nord-Micro AG & Co. OHG
Victor-Slotosch-Straße 20
D-60388 Frankfurt, Deutschland
Tel.: +49 6109 303-300
Fax: +49 6109 303-332
plog@nm.hsd.utc.com

TTTech
Katrin Klinger
PR und Marketing
TTTech Computertechnik AG
Schönbrunner Straße 7
A-1040 Wien, Österreich
Tel. +43 1 585 34 34-0
Fax: +43 1 585 34 34-90
pr@tttech.com

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0035 2002-07-11/09:50

110950 Jul 02

EADS Militärflugzeuge
Wolfram Wolff
Leiter Presse und Information
81663 München
Tel.: +49 89 607-25711
Fax: +49 89 607-22455
Mobile: +49 171 4214490
wolfram.wolff@m.eads.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS