Hohe Temperaturen, jedoch noch keine Vorwarnstufe:

Der Wind "verbläst" die Ozonspitzenwerte

St.Pölten (NLK) - Auch heute dürften die Ozonwerte unterhalb des Grenzwertes der Vorwarnstufe von 0,20 Milligramm Ozon pro Kubikmeter Luft bleiben, obwohl die Quecksilbersäule bei strahlendem Sonnenschein bis über 30° C klettert. So wie am Vortag "verbläst" offenbar der lebhafte Wind die Ozonspitzenwerte. Am Vormittag stiegen die Werte fast an allen Messstellen stark an und erreichten mit einem Wert von 0,176 Milligramm Ozon pro Kubikmeter Luft nordwestlich von Wien den vorläufigen Höhepunkt. Mit Aufleben des Windes um die Mittagszeit endete der Ozonanstieg, viele Messstellen verzeichneten sogar einen leichten Rückgang.

Da nicht zu erwarten ist, dass der Wind in den nächsten Stunden abflaut, dürfte für heute die Gefahr einer Überschreitung der Ozonvorwarnstufe gebannt sein. Die für morgen erwartete Wetterumstellung, die etwas moderatere Lufttemperaturen und auch den einen oder anderen Regenschauer bringen soll, wird das Ozonniveau wieder etwas senken. Auch in den nächsten Tagen wird ein Erreichen bzw. Überschreiten der Ozonwarnstufe nicht erwartet.

Bei Überschreitungen des Grenzwertes der Vorwarnstufe von 0,20 Milligramm pro Kubikmeter Luft wird die Bevölkerung rechtzeitig über die Nachrichtensender des ORF informiert. Nähere Informationen erhält man auch vom NÖ Luftgütetelefon unter der Nummer 02742/9005-14444. Diese Nebenstelle ist auch über alle Bezirkshauptmannschaften Niederösterreichs - Vorwahl/9025-14444 - zu erreichen.

Aktuelle Ozonwerte sind von die Landeshomepage www.noe.gv/Umwelt/Luft.htm ablesbar. Telefonisch können aktuelle Ozonwerte unter der Telefonnummer 02742/9005-11000 abgefragt werden. Auch diese Nebenstelle kann von jeder Bezirkshauptmannschaft in Niederösterreich erreicht werden.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0188 2002-07-10/14:26

101426 Jul 02

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK