Österreichische Burgen

Wertvoller Reprint der Originalausgabe, 1902-1910

Wien (OTS) - Der Archiv Verlag, Österreichs führender Verlag für historische Sammelwerke und Reprint-Ausgaben, startet dieser Tage seine neueste Reprint-Reihe.

In den Jahren 1902 bis 1910 verfaßte Otto Piper im Auftrag seiner Durchlaucht des regierenden Fürsten Johann von und zu Liechtenstein und seiner Exzellenz des Grafen Hans Wilczek ein umfassendes Nachschlagewerk zur Baukunde der österreichischen Burgen und Ruinen. Pipers Werk war schon zu seinen Lebzeiten ein Klassiker der Burgenkunde und revolutionierte zahlreiche fehlerhafte Ansichten seiner Zeit. In den acht Bänden der "Österreichischen Burgen" beschreibt er etwa 400 Burganlagen und Ruinen des alten Österreich. In einer einmaligen Reprintreihe macht der Archiv Verlag Otto Pipers "Österreichische Burgen" jetzt wieder der Öffentlichkeit zugänglich.

Band 1 behandelt 35 österreichische Burgen und Ruinen, wie z. B. Araburg, Falkenstein, Gabelkhofen, Kronmetz (Höhlenburg), Liechtenstein, Starhemberg, Schloß Tirol, Wildeck und viele mehr. Auf 247 Seiten findet sich umfangreiches Studienmaterial über jede erwähnte Burg oder Ruine. 262 Abbildungen veranschaulichen die Schilderungen des Autors. Gratis zu Band 1 gibt es ein Plakat mit den Darstellungen wichtiger österreichischer Burgen im Großformat von 40 x 57 cm.

Auch mit den weiteren Bänden der Reihe "Österreichische Burgen" reist der Leser hundert Jahre in die Vergangenheit zurück und taucht ein in eine versunkene Welt. Die Sprache Otto Pipers, die ästhetische Frakturschrift und die unzähligen Abbildungen machen das Schmökern zu einem Vergnügen. Zur Unterstützung der Beschreibung dienen pro Band etwa 250 zeichnerische Illustrationen (Lagepläne, Grundrisse, Ansichten und Detailzeichnungen), die extra für diesen Zweck angefertigt worden sind.

Höchste Qualität durch exklusive Verarbeitung

Nicht nur sein Inhalt, sondern auch die hochqualitative Reproduktion der Originalausgabe und die buchbinderische Verarbeitung - der Leineneinband, die Goldprägung, die haltbare Fadenheftung und das praktische Lesebändchen - machen die Bände zu Schmuckstücken jeder Bibliothek.

Limitierte Auflage und Subskriptionsangebot

Die Reihe "Österreichische Burgen" erscheint in einer streng limitierten Auflage von nur 1000 Exemplaren je Band. Der erste Band ist bis zum 30.09.2002 zum Subskriptionspreis von nur Euro 29,90 erhältlich, alle weiteren Bände kosten Euro 49,90.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Anfragen, Prospektanforderungen und Bestellungen richten Sie bitte direkt an:

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0159 2002-07-08/16:53

081653 Jul 02

ARCHIV VERLAG
Mölker Gasse 4, 1080 Wien
Tel.: 01/401 15 - 71 oder 01/401 15 - 72, Fax: 01/401 15 - 73
http://www.archiv-verlag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS