ORF bestätigt: Verdächtiger Paketfund im Funkhaus St. Pölten

Wien (OTS) - Heute, am frühen Vormittag des 8. Juli 2002, wurde in der Poststelle im ORF-Funkhaus St. Pölten eine verdächtige Paketsendung sicher gestellt, die u. a. ein weißes Pulver unbekannter Zusammensetzung enthielt. Die Poststelle und das Foyer wurden aus Sicherheitsgründen gesperrt - ein Team der ABC-Abwehrschule des Österreichischen Bundesheeres brachte das Paket zu näheren Untersuchungen nach Mödling. Ein Ergebnis dazu wird für morgen Vormittag erwartet. Der Betrieb des ORF-Landesstudios Niederösterreich ist von dem Paketfund in keiner Weise betroffen.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0148 2002-07-08/16:07

081607 Jul 02

ORF-Pressestelle
Michael Krause
(01) 87878 - DW 14702
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS