WESTENTHALER (7): "SPÖ-Abgeordneter Edlinger soll zurücktreten"

Sozialistischer Abgeordneter hat "Sieg Heil" gerufen und die Öffentlichkeit belogen

Wien, 2002-07-08 (fpd) - In seiner heutigen Pressekonferenz forderte FPÖ-Klubobmann Peter Westenthaler den SPÖ-Abgeordneten Edlinger auf, wegen seines "Sieg-Heil"-Rufs im Plenum des österreichischen Nationalrats zurückzutreten. ****

Edlinger habe die Öffentlichkeit belogen, sagte Westenthaler. Der sozialistische Abgeordnete habe behauptet "Da fehlt nur noch Sieg Heil" gerufen zu haben. Das Protokoll vermerke aber nur den Ruf "Sieg Heil". Edlinger habe sich nicht von seinem Ausruf distanziert, sondern eine Ausrede verwendet, die sich als falsch erwiesen habe. "Treten Sie zurück, Herr Edlinger", sagte Westenthaler. Jemand, der "Sieg Heil" rufe und dann noch die Öffentlichkeit belüge, sei für den Nationalrat nicht mehr tragbar. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0092 2002-07-08/12:26

081226 Jul 02

Freiheitliches Pressereferat
Tel.: (01) 40 110 /5491

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/fpd