Mikl-Leitner: 552.300 Euro für Suchtvorbeugung in Niederösterreich

Vorbeugen und aufklären statt gefährliche Drogenfreigabe fordern

St. Pölten (NÖI) - "Die aktive und gezielte Anti-Drogenpolitik in Niederösterreich wird konsequent fortgesetzt. So hat die Landesregierung jetzt insgesamt 552.300 Euro zur Suchtprävention und Drogenprophylaxe zur Verfügung gestellt. Damit wird eine ganz zentrale Säule in der Arbeit mit Jugendlichen, nämlich die Suchtprävention weiter gestärkt. Gerade Niederösterreich hat mit der Fachstelle für Suchtvorbeugung, die den Hauptteil dieser finanziellen Zuwendung erhält, eine Einrichtung, von wo aus gezielt und gebündelt die Maßnahmen zur Suchtvorbeugung und zur Sensibilisierung der Drogenproblematik gesetzt werden", stellt LGF NR Mag. Johanna Mikl-Leitner fest. ****

Neben der NÖ Fachstelle für Suchtvorbeugung erhalten auch drei regionale Organisationen eine finanzielle Unterstützung für ihre Arbeit. Sowohl der Verein "Jugend und Arbeit" in St. Pölten, wie auch der Verein "Jugend und Kultur" in Wiener Neustadt und der Verein für Jugendarbeit in Mödling führen Modellprojekte im Bereich der mobilen Jugendarbeit durch. Die Philosophie bei mobiler Jugendarbeit und Streetworkern ist es, dass sie auf die Jugendlichen zukommen und zu ihnen eine Vertrauensposition aufbauen. Die besonders geschulten Mitarbeiter betreuen die Jugendlichen direkt in ihrem unmittelbaren Lebensraum. Drogenprobleme, Gewalt oder Kriminalität sollen im Vorfeld abgefangen werden, erklärt Mikl-Leitner

Aus zahlreichen Studien wissen wir, dass 90 Prozent der Drogensüchtigen Angst haben, sich zu "outen" und Hilfe zu suchen. Die nun geförderten Projekte sind ein weiterer wichtiger Schritt zu einem flächendeckenden Netz von mobiler Jugendarbeit und eine zentrale Säule unserer Anti-Drogenpolitik. Wir setzen auf Aufklärung und Vorbeugung und haben ganz und gar kein Verständnis für gefährliche Forderungen nach Drogenfreigabe, wie sie regelmäßig von der Sozialistischen Jugend kommen", so Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0007 2002-07-08/08:34

080834 Jul 02

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NÖI003