Velden im Zeichen des Songfestivals

Casino-Seearena am Sonntag Schauplatz des dritten musikalischen Alpe-Adria-Wettstreites für Nachwuchskünstler - Es geht um den "Goldenen Löwen" des Landes Kärnten, 3500 Euro und den "Starnacht"-Auftritt - Radio Kärnten überträgt live

Klagenfurt (LPD) - Am kommenden Sonntag, 7. Juli, 20 Uhr, ist die Seearena des Casinos Velden Schauplatz des bereits dritten Internationalen Songfestivals am Wörther See. Der Eintritt dazu ist frei. Der Sieg bei diesem Contest, bei dem es um den "Goldenen Löwen" des Landes Kärnten und 3500 Euro Preisgeld geht, bedeutet gleichzeitig das Sprungbrett für den so begehrten Auftritt bei der "Starnacht" am 13. Juli in Pörtschach.

In diesem musikalischen Wettstreit treten junge Künstler aus Italien, Slowenien und Kärnten an. Insgesamt sind es neun Gruppen bzw. Interpreten. Für Kärnten gehen Brigitte "Baghira" Liegl, "Karpf & Polainer" und die Gruppe "Ö 5" aus Gmünd an den Start. Slowenien ist durch die 17-jährige Monika Pucelji sowie die Gruppen "Katrinas" und "Faraoni" vertreten. Die italienischen Stimmen heißen Manuela Sibelja, "Max e Max" und Daniela Pobega.

Nadja Zele, Barbara Essl und Carl-Hannes Planton moderieren das Songfestival in drei Sprachen. Radio Kärnten (Unterhaltungschef Willy Haslitzer sitzt in der Jury) überträgt heuer erstmals live ab 20.04 Uhr.

Im Vorjahr ging der Sieg an Karmen Stavec aus Slowenien, die den Unterhaltungsmusik-Ohrenschmaus außer Konkurrenz eröffnet wird. Die Initialzündung für das inzwischen vielbeachtete und etablierte Songfestival erfolgte vor drei Jahren durch Landeshauptmann Jörg Haider, der auch heuer den "Goldenen Löwen" überreichen wird. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0110 2002-07-05/11:36

051136 Jul 02

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: (0463) 536-2852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL/LPD