LR Schwärzler: Hofübernehmer sichern Arbeitsplatz Bauernhof

Land leistet 3.600 Euro an Zinszuschüssen für Jungbauern

Bregenz (VLK) - Auf Antrag von Agrarlandesrat Erich
Schwärzler hat die Vorarlberger Landesregierung kürzlich an
sieben Vorarlberger Jungbauern für Hofübernahmen
Zinszuschüsse in der Höhe von rund 3.600 Euro genehmigt.
"Es geht darum, den bäuerlichen Familienbetrieben eine
Zukunft zu geben und die regionalen bäuerlichen Strukturen
in Vorarlberg zu sichern", so Schwärzler. ****

Mit den Zinszuschüssen des Landes Vorarlberg werde den Jungbauern dabei geholfen, die schwierige Anfangsphase nach
der Hofübernahme zu meistern, betont der Agrarlandesrat:
"Ich bin froh, dass es in unserem Land nach wie vor junge
Menschen gibt, die sich zur Landwirtschaft bekennen und die
bereit sind, den elterlichen Betrieb zu übernehmen und
weiter zu bewirtschaften."

Landesrat Schwärzler unterstreicht die Jahrhunderte alte Tradition der Landwirtschaft in Vorarlberg: "Die
landschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturen unseres
Landes wurden durch die Arbeit der Bauern entscheidend
mitgeprägt. Deshalb ist die Unterstützung der Hofübernehmer
durch das Land Vorarlberg ein wichtiger Beitrag, um den
Arbeitsplatz Bauernhof und andere damit verbundene Beschäftigungsmöglichkeiten zu erhalten und die künftige
Pflege unserer Kulturlandschaft zu sichern."
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0048 2002-07-05/10:07

051007 Jul 02

Landespressestelle Vorarlberg
Tel: 05574/511-20137
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/VLK