Neuer Vorsitzender des Wein- und Spirituosenhandels

Wien (PWK500) - Im Wein- und Spirituosenhandel werden die Weichen neu gestellt: Alfred Fischer übernimmt die Nachfolge von Hermann Katzler als Vorsitzender des Verbandes des Wein- und Spirituosenhandels sowie als Obmann-Stellvertreter des Bundesgremiums des Agrarhandels.

Als Schwerpunktthemen des Wein- und Spirituosenhandels bezeichnete Fischer insbesondere die Verwirklichung eines effizienten zukunftsorientierten Weinmarketings, die praktikable Umsetzung des neuen EU-Weinrechts und Ausgestaltung des DAC-Konzepts sowie die Bewältigung der strukturellen Probleme, die sich durch die Veränderung des Konsumverhaltens (Trend zu Rotwein), der Vermarktungsformen (Gastronomie, Lebensmittelhandel) und nicht zuletzt durch die bevorstehende EU-Erweiterung ergeben.

"Weiters gilt es die nach wie vor bestehenden Wettbewerbsverzerrungen bei der Vermarktung von Wein, etwa im Steuerbereich, zu beseitigen", so Fischer. Höhere Anforderungen für die Handelsbetriebe erwartet sich Fischer auch durch die Neuerungen im Lebensmittelrecht ("Ernährungsagentur", Rückverfolgbarkeit sowie in sozialpolitischen Fragen).

"Die gesamte Weinwirtschaft sieht sich in den nächsten Jahren gewaltigen Herausforderungen gegenüber, die nur gemeinsam zwischen Landwirtschaft und Handel zu bewältigen sein werden", betonte der neue Vorsitzende, der selbst ein Beispiel für diese erfolgreiche Zusammenarbeit ist. Fischer ist Geschäftsführer des Weinguts Alfred Fischer Kellerei GesmbH, ein seit mehr als 70 Jahren tätiges Familienunternehmen, das sich vorwiegend um die Belieferung der Gastronomie und des Fachhandels sowie mit dem Export in zahlreiche Länder (EU, Nordamerika und Asien) befasst. (us)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0044 2002-07-05/10:00

051000 Jul 02

Wirtschaftskammer Österreich
Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 50105-4161
Fax: (++43-1) 50105-263
presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK500