Gemeindebetriebe Frohnleiten mit Gewinnsprung

Strom aus Deponiegas treibt Gewinn um 53 Prozent/Betriebsleistung gesteigert

Frohnleiten (OTS) - Die Gemeindebetriebe Frohnleiten GesmbH.
(GFG), eine hundertprozentige Tochter der Stadtgemeinde Frohnleiten, hat ihren Jahresgewinn 2001 um 52,97 Prozent auf 806.170,72 Euro gesteigert, die Betriebsleistung um 6,68 Prozent auf 5,182 Mio. Euro und den Umsatz um 2,25 Prozent auf 4,869 Mio. Euro, geht aus der vom Frohnleitener Gemeinderat Donnerstag Abend (4. 7. 02) genehmigten Bilanz hervor.

"Vor allem die im Vorjahr erstmals wirksam gewordenen Erlöse aus der Stromerzeugung sind für dieses erfreuliche Ergebnis verantwortlich", erklärt GFG-Geschäftsführer Ing. Wolfgang Thomann den Gewinnsprung. "Der Strom wird in einem Blockheizkraftwerk, in das wir rund 727.000 Euro investiert haben, auf der Deponie gewonnen, das ausschließlich mit Deponiegas betrieben wird, und versorgt mit rund vier Mio. Kilowattstunden etwa 1.100 Haushalte", erläutert Thomann.

Neben der Stromerzeugung betreibt die GFG als Eigenbetriebe die Fernwärme- und die Kabel-TV-Gesellschaften samt Internet-Providing, sowie die Betriebsführung der gestionierten (im Namen und auf Rechnung der Stadtgemeinde) Betriebe, angeführt vom Abfallbehandlungs- und Entsorgungszentrum (ABEZ) mit der Abfalldeponie auf dem Dürrnberg. Das ABEZ hat 2001 rund 193.400 Tonnen Abfälle übernommen und dafür nicht weniger als 6,253 Mio. Euro allein an Altlastenbeiträgen an die Republik Österreich geleistet.

Zu den Freizeitbetrieben Schweizer Bad (rund 25.000 Besucher), der Kunsteisbahn in der Kühau, dem Veranstaltungszentrum Volkshaus und der großen Sporthalle (1.188 m2, nahezu 100 Prozent Auslastung) ist 2001 die Technologie und Marketing Center GmbH. gekommen, die das neu errichtete TMC in Ungersdorf betreibt. Am 1. Juli 2002 waren die vermietbaren 1.400 m2 Geschossfläche bis auf 100 m2 (92,8 Prozent) vermietet, weshalb bereits eine Erweiterung des TMC überlegt wird.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0040 2002-07-05/09:56

050956 Jul 02

Ing. Wolfgang Thomann
Te.: 0664/2019914

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS