Ausstellung zum Schulschluss: Vorarlberg ist voller Talente

LH Sausgruber: Die Talente von heute sind die Ressourcen der Zukunft

Bregenz (VLK) – Heute, Mittwoch, wurde im Foyer des Landtagstraktes im Landhaus in Bregenz die Ausstellung
"Vorarlberg ist voller Talente" eröffnet. In einer bunten
Vielfalt werden besondere Leistungen von Schülern aus allen Vorarlberger Schultypen gezeigt. Bei der Eröffnung haben
die Vorführungen der Volksschule Düns in italienischer
Sprache, der "Rechenkönig" Jonathan Jancsary von der
Hauptschule Gisingen und die Schulband der Handelsakademie
Bregenz besonders beeindruckt. ****

"Der Ideenreichtum, die Umsetzungsstärke und die Innovationskraft der Menschen in unserem Land sind die
wichtigsten Ressourcen, die wir haben. Sie sind die
Grundlage für unseren wirtschaftlichen Erfolg und für die
hohe Lebensqualität, auf die wir zu Recht stolz sein
dürfen", erklärte Schullandesrat Siegi Stemer.

In den Vorarlberger Schulen gibt es begabte
Mathematiker, herausragende Sprachentalente oder innovative Naturwissenschaftler. Es gibt aber auch viele junge
Menschen, die im musischen, gestalterischen oder
sportlichen Bereich besonders begabt sind. "All diese
Talente gilt es zu fördern, denn sie werden die Zukunft
unserer Landes gestalten und das Leben in unserer
Gesellschaft reich und interessant machen," betonte
Landeshauptmann Herbert Sausgruber die Wichtigkeit der
Förderung der unterschiedlichen Fähigkeiten.

Die vom Landesschulrat für Vorarlberg organisierte
Ausstellung zeigt einen kleinen Ausschnitt besonderer
Leistungen in den Schulen aus den Bereichen Fremdsprachen, Mathematik und Naturwissenschaften, Informations- und Kommunikationstechnologien, Schulschach, Sport, Musik,
Kratives Gestalten (Modellkleider und Frisuren), Küche und Tourismus, aber sehenswerte Objekte wie einen
"Triumpfbogen" oder die Planung der Jugendzentrums
"Between". Gezeigt werden auch eine Reihe von Wettbewerbs-
und Olympiasiegern (z.B. Mathematikolympiade, Fremdsprachenwettbewerbe, Latein-Olympiade) mit ihren beeindruckenden Ergebnissen.

Landeshauptmann Sausgruber und Schullandesrat Stemer
gratulierten den Schülern zu ihren tollen Leistungen.
Beide dankten den Lehrpersonen für ihren großen Einsatz und betonten, "dass es wichtig ist, die Fähigkeiten der jungen
Menschen in allen Bereichen zu fördern und zu pflegen."

Die Ausstellung "Vorarlberg ist voller Talente" ist noch
bis Dienstag, 9. Juli 2002, im Foyer des Landhaustraktes im
Landhaus in Bregenz zu besichtigen.
(ck/tm/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0243 2002-07-03/16:47

031647 Jul 02

Landespressestelle Vorarlberg
Tel: 05574/511-20141
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/VLK