Acht Dekane auf der Uni-Fassade

Fotowettbewerb "Allegorische Darstellung der acht Fakultäten"

Wien (OTS) - Acht Dekane, ringend ineinander verstrickt, zieren ab sofort die Fassade der Wiener Universität. Das Siegerprojekt eines Wettbewerbs zur allegorischen Darstellung der acht Fakultäten der Universität Wien wird im Großformat auf dem Gerüstvorhang präsentiert, der wegen Renovierungsarbeiten vor das Gebäude gespannt ist. Die Fassadenrenovierung hat die Uni Wien dazu bewogen, junge Künstlerinnen aller Wiener Fotoklassen zu diesem Wettbewerb unter dem Titel "einBlick" einzuladen. Der mit Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien durchgeführte Bewerb brachte insgesamt 22 Beteiligungen, von denen die besten, davon vier Preis gekrönte, im Arkadenhof der Universität ausgestellt sind.****

Die Auswahl hat eine Jury getroffen, der mit Prof. Franz Hubmann einer der ganz Großen der Fotografie in Wien angehörte. Gefragt waren künstlerisch-kreativer Zugang, Originalität und eine Botschaft, die die Universität mit dieser Aktion nach außen transportiert. Die Siegerarbeit von Nikola Hansalik & Katharina Fiegl tut das in der Personifizierung, mit dem Bild der acht Dekane, die für die Uni als Ganzes stehen und die aktuelle politische Situation und Diskussion wiedergeben. Die übrigen Arbeiten zeigen die verschiedensten Zugangsweisen zu dem Thema, das große gedankliche und gestalterische Spielräume bietet.
(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0048 2002-07-03/09:56

030956 Jul 02

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS