Österreich 1: zwei Sendungen zum 100. Geburtstag des Philosophen Karl Popper

Wien (OTS) - Anlässlich des 100. Geburtstages des
österreichischen Philosophen Karl Popper stehen zwei Ö1-Sendungen ganz im Zeichen des intellektuellen Einzelgängers: die "Dimensionen" am 8. Juli und das "Salzburger Nachtstudio" am 24. Juli.****

Sir Karl Popper, der am 28. Juli 1902 in Wien geboren wurde, am 17. September 1994 in London als österreichischer Staatsbürger gestorben und in Wien begraben ist, gilt als einer der eigenwilligsten Philosophen des 20. Jahrhunderts und als intellektueller Einzelgänger. In seiner Wahlheimat England, wo er für sein Lebenswerk geadelt wurde, begründete er u. a. den "kritischen Rationalismus".

"Dimensionen - Die Welt der Wissenschaft" berichten am Montag, den 8. Juli ab 19.05 Uhr auf Ö1 über den internationalen Karl-Popper-Kongress (3. bis 7. Juli im Wiener Rathaus und der Universität). Zu den prominentesten Teilnehmern der Tagung zählen u. a. Sir Hermann Bondi (Cambridge), Anthony Quinton (London), Hans Albert (Heidelberg), John Maynard Smith (Brighton), David Miller, der ehemalige Assistent von Popper, und Steve Fuller (beide Coventry), Erhard Oeser, Karl Milford (Wien), Fritz Molden und Franz Kreuzer.

Im "Salzburger Nachtstudio" am Mittwoch, den 24. Juli ab 21.01 Uhr auf Ö1 diskutiert der Philosoph Edgar Morscher mit Kollegen seines Faches aktuelle Standpunkte zu Karl Poppers Lebenswerk.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
isabella.henke@orf.at

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA