CyberTron empfiehlt Kunden Wechsel zu UTA

UTA und CyberTron erweitern Kooperationvereinbarung

Wien (OTS) - Nach der Freischaltung aller indirekt angeschlossenen CyberTron-Kunden über das UTA-Netz und die Zusammenschaltung der Switches in der Vorwoche können mittlerweile fast alle CyberTron-Kunden ihre Telefonie- und Internetservices wieder uneingeschränkt nutzen. Um die Nutzung auch langfristig zu sichern, empfiehlt nun der CyberTron-Vorstand allen Kunden den Wechsel zu UTA. Basis dafür ist eine heute abgeschlossene Kooperationsvereinbarung zwischen UTA und CyberTron, welcher der Ausgleichsverwalter, Dr. Peter Schulyok, und der Gläubigerbeirat zugestimmt haben.

"UTA hat die CyberTron-Dienste nach Abschaltung durch die Telekom Austria rasch und unbürokratisch wiederhergestellt. Um die Versorgung aller Kunden mit Telekom-Dienstleistungen auch langfristig sicherzustellen, bieten wir nun allen CyberTron-Kunden attraktive Konditionen für ihren Wechsel zu UTA. Diese Vorgangsweise ist mit der Geschäftsführung von CyberTron akkordiert, die ihren Kunden diesen Wechsel auch empfiehlt", kommentierte Johannes Schwertner, Vorstand der UTA Telekom AG, die Einigung.

Die Kunden werden in einem heute von CyberTron verschickten Mailing direkt über die weitere Vorgangsweise informiert. "Entgegen anderslautender Falschmeldungen wird kein einziger CyberTron-Kunde zwangsweise auf UTA umgestellt. Die Kunden bleiben weiterhin CyberTron-Kunden, d.h. die Verrechnung erfolgt zu den gewohnten Tarifen wie bisher direkt durch CyberTron. Ein Wechsel zu UTA erfolgt ausschließlich nach Anmeldung durch den Kunden.", stellte Schwertner klar.

Privatkunden: Kostenloser Umstieg zu UTA und einmalige Willkommens-Gutschrift*

Alle indirekt angeschlossenen CyberTron-Kunden (Call-by-Call-, Preselect-, Router-Kunden) können derzeit ihre Telefonie- und Internetservices nutzen, indem sie die UTA-Netzvorwahl 1002 statt wie bisher die CyberTron-Vorwahl 1029 oder 1066 vorwählen. Allerdings müssen CyberTron-Preselect-Kunden ebenfalls jedes Mal die Netzvorwahl 1002 vorwählen, da die automatische Preselection am Wählamt von der Telekom Austria deaktiviert wurde. Um wieder mit dem gewohnten Komfort telefonieren zu können, empfiehlt sich daher der Wechsel zu UTA.

Bei einem Wechsel zu UTA können die Kunden aus der breiten Servicepalette der Produktfamilien Fest-netz Green Apple, Easy Internet Lemon und Internet Unlimited Lemon und ADSL Wild Cherry von UTA das für sie bestgeeignete Service wählen. Der Umstieg ist für die Kunden kostenlos.

Zusätzlich erhalten CyberTron-Privatkunden, die sich jetzt für einen Wechsel zu UTA Festnetz Green Apple entscheiden, nach zwölf Monaten die durchschnittlichen monatlichen Telefonkosten bei der nächsten Rechnung gutgeschrieben.

*) CyberTron-Privatkunden, die sich bis 31. Juli 2002 zu Festnetz Green Apple anmelden, erhalten nach zwölf Monaten ihre durchschnittlichen monatlichen UTA-Telefonkosten bei der nächsten UTA Rechnung gutgeschrieben.

Weitere Informationen sowie Unterstützung für die Internet-Umstellung erhalten CyberTron-Kunden unter folgender kostenloser Telefonnummer und auf der UTA-Homepage:
Tel.: 0800 800 800 UTA Line für Privatkunden
Ebenso online unter: http://www.uta.at

Individuelle Lösungen für Geschäftskunden

Auch die Geschäftskunden von CyberTron werden mit einem direkten Schreiben über die weitere Vorgangsweise informiert. Da gerade im Geschäftskundensegment maßgeschneiderte Lösungen gefragt sind, werden diese Kunden von UTA zusätzlich direkt kontaktiert.

Darüber hinaus steht die kostenlose UTA BusinessLine mit ihren SpezialistInnen für Informationen bereit:
Tel.: 0800 800 882 UTA BusinessLine für Geschäftskunden

Die UTA Telekom AG ist Österreichs führender neuer Anbieter von Telekommunikations- und eBusiness-Services. Als Full Service Provider verbindet UTA Telefonie-, Internet-, Daten- und eBusiness-Services zur neuen Qualität der Kommunikation.

Rückfragen & Kontakt:

UTA Corporate Communications
Martin Halama
Tel.: (01) 9009 - 3030
martin.halama@uta.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UTA/UTA/OTS