SPÖ-Pressedienst: Durchwegs negative Reaktionen auf ÖVP-Aktionstag

Wien (SK) Fast zwei Drittel der Österreicher sind laut einer aktuellen SWS-Umfrage gegen Abfangjäger. Nur 26 Prozent der Befragten halten es für wichtig, dass der österreichische Luftraum durch Abfangjäger gesichert wird, 60 Prozent für nicht wichtig. Wenn der ÖVP-Pressedienst dieser aktuellen Umfrage nicht glaubt, und mangels eigener überzeugender Argumente als Gegen-"Beweise" einzelne Postings der Presse-Homepage heranziehen muss, sei er auf die eigene Homepage verwiesen - als "Beweis" für die durchwegs negative Reaktion auf Schüssels heutigen Aktionstag. Im folgenden drei Beispiele:

"Warum nicht mal ein Aktionstag mit dem Koalitionspartner in Bagdad?"

"3x Schuessl-Bild auf der 1. Seite der Homepage
- wie schlecht muss es diesem Schuessl-Zwerg schon gehen, dass er das braucht ... :-)"

"Figl war und ist um mehrere Nummern zu groß für Schüssel. Nicht einmal mit 3 Paar dicken Wollsocken und Moonboots kann Schüssel in Figls Fußstapfen treten... ...meint Justitia" **** (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK