DURCHWEGS NEGATIVE REAKTIONEN AUF CAPS ABFANGJÄGER-ABLEHNUNG

Zitate aus der Online-Redaktion der Presse - "Herr Cap, ... Welche Alternativen zeigen Sie auf? Keine? Das ist zu wenig!"

Wien, 1. Juli 2002 (ÖVP-PK) Was SPÖ-Klubobmann Josef Cap heute, Montag, in einer Pressekonferenz als Argumentation gegen den Ankauf von Abfangjägern für das österreichische Bundesheer vorgebracht hat, ist weder neu noch gut und wird überdies von der öffentlichen Meinung weder geglaubt noch goutiert. Als Beweis veröffentlichen wir nachstehend einige Zitate aus der "Presse"-Online-Redaktion, die den - fast durchwegs - negativen Reaktionen auf Caps "Quergeschrieben"-Kommentar am vergangenen Samstag "Grassers Kriegsgerät" entnommen sind: ****

- "Eine Partei, die als Regierungspartei den Ankauf beschlossen hat, wirkt unglaubwürdig, wenn sie in der Opposition Populismus pur betreibt. Und der teuerste Rüstungskauf kostet den Steuerzahler weniger als zwei Jahre ÖBB-Zuschussbedarf sprich - Defizit." (29.6.2002)

- "Mit seiner Aussage, dass die SPÖ bis 1999 für den Abfangjägerkauf war, enttarnt sich der Herr Cap als mieser Populist. ... Wenn die SPÖ jetzt in der Regierung wäre, würde die Entscheidung ebenfalls pro Abfangjäger lauten, Cap soll nicht so falsch tun und von einem Fehler bis 1999 sprechen ... Liebe SPÖ, bleibe bitte noch lange in Opposition, so bleibt Ö vieles erspart ..." (29.6.2002)

- "Jeden Tag eine andere Meinung! Einen schönen Charakter muss dieser Cap haben. Oder gar keinen? Übrigens: Kreisky’s Kriegsgerät war auch nicht gerade billig und trotzdem nur bedingt brauchbar. ..." (29.6.2002)

- Wenn ich richtig informiert bin, sind wir durch das 1955 beschlossene Neutralitätsgesetz verpflichtet, unseren Luftraum zu verteidigen. Herr Cap, womit wohl? Mit Papierflieger? Welche Alternativen zeigen Sie auf? Keine? Das ist zu wenig. Von einem verantwortungsvollen Volksvertreter erwarte ich mir mehr als Populismus. ..." (29.6.2002)

- " ... Einen solchen verlogenen Kommentar wie Herr Cap hier schreibt ist Heuchelei pur. Der Trend zur Substanzlosigkeit und eine Voodoo-Politik sind Konzepte worauf die SPÖ ein Patent hat. Gestern dafür, heute dagegen, morgen wissen wirs noch nicht. Er beweist, dass die Sozis selbst die Politik in ihren Zeiten der Regierung als Fehler einsehen. ... Die Argumentation, dass keine Abfangjäger Subventionen für die Wirtschaft ... bedeuten, ist mieseste Polemik. ..." (29.6.2002)

- "Herr Cap sollte einmal überlegen, ob er in der Privatwirtschaft bestehen könnte. Er sitzt seit seiner Studentenzeit im Parlament. Wenn das der Vollblutpolitiker sein soll, der vielleicht das Finanzministerium übernehme soll, dann "Gute Nacht Österreich". ..." (29.6.2002)

- "die roten leiden das ist direkt schon peinlich. Was für populistischer schmarrn der cap verbreitet peinlich peinlich. ..." (30.6.2002)

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK/VPK