"KlangBogen"-Eröffnung am Freitag

Lorin Maazel mit dem Philharmonia Orchestra London

Wien, (OTS) Mit einem Konzert im Großen Saal des Wiener Musikvereins wird am Freitag, 5. Juli, 19.30 Uhr, das diesjährige Festival "KlangBogen" eröffnet. Lorin Maazel dirigiert das Philharmonia Orchestra London, auf dem Programm stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Neben weiteren hochkarätigen Konzerten liegt der Schwerpunkt des Programms wieder auf dem Musiktheater. Zu sehen sind Opern-Raritäten wie Jules Massenets "Don Quichotte" (Premiere:
16. Juli, Theater An der Wien), "La Boheme" in der weniger bekannten Fassung von Ruggero Leoncavallo (Premiere: 2. August, Theater An der Wien) und "63: Dream Palace" von Hans-Jürgen von Bose (Premiere: 5. August Semper-Depot).****

Weiters wird die Erfolgsproduktion "Bezauberndes Fräulein" von Ralph Benatzky ab 18. Juli im Ronacher wiederholt, konzertante Aufführungen von Strawinskys "Geschichte vom Soldaten" (10. Juli und 12. August im Semper-Depot) und Händels "Arianna in Creta" (8. Juli, Theater An der Wien) komplettieren das Programm gemeinsam mit Konzerten bei denen u.a. "Il Giardino Armonico" (20. August, Wiener Konzerthaus), das Gewandhausorchester Leipzig (22. August, Wiener Konzerthaus) und die Wiener Philharmoniker mit dem Abschlusskonzert am 4. September im Musikverein zu hören sind. Mit Giora Feidman (13. Juli, Ronacher) und Rudolf Buchbinder (24. Juli, Theater An der Wien) treten prominente Solisten beim KlangBogen auf, die Kammermusikreihe "Schubert & Onslow" ist vom 14. bis 18. August im Schubert-Geburtshaus zu hören.

Informationen und Karten unter der Telefonnummer 427 17 oder im Internet http://www.klangbogen.at/ . (Schluss) gab/bs

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK