Konecny: "Regierung neu" als "schlagende Verbindung"

Wien (SK) "Diese Regierung ist eher eine schlagende Verbindung, als eine Koalition zweier politischer Parteien", betonte der Vorsitzende der sozialdemokratischen Bundesratsfraktion Albrecht K. Konecny am Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Gefochten werde jedoch kaum mit dem Florett, sondern eher mit der Steinkeule. ****

"Eine Regierung, die auf das Regieren zugunsten der medial ausgetragenen Selbstdarstellung auf Kosten der Bevölkerung, des Regierungspartners und des politischen Handelns, vergisst, kann nur so schnell wie möglich abgewählt werden", betonte Konecny, der zu bedenken gab, dass innerhalb der letzten drei Wochen die Regierung in nicht weniger als acht Sachfragen durch ihre divergierenden Positionen eine Einigung und damit positive Erledigung anstehender Lösungsnotwendigkeiten verunmöglichte. (Schluss) wf/mp/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK