Raub in Wien 15.,

Wien (OTS) - Am 29.6.2002, um 14.10 Uhr, wurde ein Spielcasino in Wien 15., von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen. Der anwesende Angestellte wurde von einem der Täter mit einem Revolver bedroht und gezwungen Bargeld in mittlerer Höhe sowie eine Kellnerbrieftasche, einen Schlüsselbund und zwei Handys zu übergeben. Anschließend flüchteten die Täter, nachdem sie den Angestellten im Büro eingesperrt hatten, in unbekannte Richtung. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Schmelz. Personsbeschreibung:
männlich, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, kurzes dunkles Haar, schwarze Jeans und Blouson, bewaffnet mit einem Revolver.
männlich, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, kurzes dunkles Haar, dunkle Bekleidung.
Beide Täter waren vermutlich südländischer Abstammung, sprachen Deutsch, jedoch mit Akzent.

Z/29.6.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO