Neuer Eigentümer für ehemalige Kinderklinik Glanzing

Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) erhält mehr als sechs Millionen Euro

Wien, (OTS) Der frühere Standort der Kinderklinik Glanzing in Wien-Döbling, der vom Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) vor sechs Wochen zum Verkauf ausgeschrieben worden ist, wird bald einem neuen Eigentümer gehören: der RBM Wohnbau.

Raiffeisen-Tochter erhielt Zuschlag

Am Mittwoch wurden die Anbote unter notarieller Aufsicht und im Beisein von Döbling-Vorsteher Adolf Tiller eröffnet. Von den ursprünglich 80 Interessenten hatten letztlich acht Bewerber ein Anbot gelegt. Als Bestbieter entpuppte sich die RBM Wohnbau. Für 6,050 Millionen Euro erhielt die Hundert-Prozent-Tochter der Raiffeisen Bausparkasse GesmbH den Zuschlag für das 11.000 Quadratmeter große Grundstück mit dem denkmalgeschützen Bau, der bis vor drei Jahren die Kinderklinik Glanzing beherbergt hatte, sowie für das angrenzende 4.000 Quadratmeter große Areal mit dem ehemaligen Personalwohnhaus.****

KAV-Teilunternehmensdirektor Kastl zeigt sich mit Anbot zufrieden

"Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, wir haben ein gutes und qualitätsvolles Angebot erhalten", erklärt Dipl. Ing. Josef Kastl, der als Direktor der KAV-Teilunternehmung Serviceeinrichtungen mit dem Verkauf der wertvollen Liegenschaft betraut war.

Der Erlös aus dem Verkauf kommt zur Gänze dem KAV zugute. "Das Geld wird in die laufenden Verbesserungen und in den weiteren Ausbau der Spitäler und Geriatriezentren des Wiener Krankenanstaltenverbundes investiert", betont Kastl. Angesichts der Budgetsparmaßnahmen, die vor dem Gesundheitsbereich nicht Halt machen, sei der Verkaufserlös für den KAV eine wichtige Zusatzeinnahme.

RBM plant Wohnraumschaffung

Die RBM Wohnbau kündigte an, auf ihrem neu erworbenen Grundstück "hochwertigen Wohnraum mit modernem Funktionskonzept" schaffen zu wollen. Zu diesem Zweck soll unter anderem Stararchitekt Prof. Dr. August Sarnitz die Planung übernehmen. (Schluss) gn

Rückfragen & Kontakt:

Gabriele Nigl,
Tel.: 53114/60012
gabriele.nigl@kav.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/Wiener
Krankenanstaltenverbund/Stabsstelle PR

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK