birgit bachmann bringt literarische ent/ver/flechtungen

galerie.kärnten öffnet kommenden Montag ihre Tore für die Kulturinitiative Gmünd- Ausstellungseröffnung durch Kulturreferent LH Haider - Vernissage: 1. Juli, 18 Uhr

Klagenfurt (LPD) - "nicht müde werden/im glück/nicht müde werden/nur leise/dem glück/die hand wie einem vogel reichen". Die Künstlerin und Literatin birgit bachmann wird ab kommenden Montag in der galerie.kärnten in Klagenfurt ihre Werke zeigen. Der Arnulfplatz öffnet damit erneut (nach dem Förderungspreisträger für bildende Kunst Fritz Russ) der Kulturinitiative Gmünd seine Tore. Die bis 13. September dauernde Ausstellung wird von Kulturreferent Landeshauptmann Jörg Haider eröffnet. Die Vernissage findet am 1. Juli um 18.00 Uhr statt und bietet für Geist und Körper einiges:
bildende Kunst mit Literatur (birgit bachmann), Klavier und Gesang (FA:KE), Imbiss und Umtrunk.

Die freischaffende Künstlerin wird in der galerie.kärnten ihre Holzschnitte präsentieren, die sich durch Einmaligkeit und starke Farbigkeit auszeichnen. Ihre Großformate, die sie gerne in Serien fertigt und hängt, sind der zwischenmenschlichen Kommunikation bzw. deren Verknotungen und Verwirrungen gewidmet. Darum das Thema:
"ent/ver/flechtungen".

birgit bachmann, geboren 1966 in Innervillgraten (Osttirol), hat die Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Bildnerisches Gestalten und Formgebung in Graz absolviert. Besonderes Kennzeichen ihrer Biografie sind die langen und unterschiedlichen Studienaufenthalte in den verschiedensten Teilen der Welt (Mittelamerika, Indien, Deutschland). Sie kann auf eine Reihe von Auszeichungen und Ausstellungen bzw. Ausstellungsbeteiligungen verweisen: neben einer Fülle von Orten in Kärnten (Gmünd, Himmelberg, Wolfsberg, Spittal/Drau etc.) und Österreich (Graz, Innsbruck etc.) auch im Ausland (Deutschland, Italien, Schweiz, Russland, Guatemala etc). Schon 1994 bezog sie ein Ministerielles Jahresstipendium zur Illustratation eines Kinderbuches und heuer das Literaturstipendium des Bundeskanzleramtes.

Wesentlich aber ist ihr jetzt, dass sie nach dem vielen siedeln und "herumziehen" in den letzten Jahren, endlich wieder nach Kärnten zurückkehrt und am Millstätter See ihr Atelier aufschlagen wird, so bachmann. (Schluss)

Service: Mehr Informationen unter: www.birgit-bachmann.net

Rückfragen & Kontakt:

Landespressedienst
Tel.: (0463) 536-2852
http://www.ktn.gv.at/index.html

Kärntner Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL/NKL