Straßensperre wegen Brandschrofen-Sprengung

Zuschauer-Räume vorbereitet

Bregenz (VLK) - Am Mittwoch, 26. Juni 2002 wird die
Sprengung des Brandschrofens durchgeführt. Für diese
Maßnahme ist in der Zeit von 9.50 bis 16.00 Uhr eine
Totalsperre der L 200 im Gefahrenbereich zwischen der
Abzweigung Bödelestraße (L 48) und der Sporeneggbrücke erforderlich. Für Zuschauer, die die Sprengung beobachten
wollen, gibt es geeignete Plätze. ****

Schaulustige aus dem Raum Bregenzerwald hinter der
Sprengstelle sollen sich bis spätestens 09.50 Uhr bei der
Wiese gegenüber dem Gasthaus Ritter (bei der Abzweigung der
L 48 von der L 200) einfinden.

Für Schaulustige aus dem Raum vor der Sprengstelle
befindet sich eine geeignete Stelle beim alten Fußballplatz Schwarzenberg. Zuschauer sollen sich auch hier spätestens
um 09.50 Uhr einzufinden. Sie können ihr Fahrzeug auf eingerichteten Parkplätzen bei der Sporeneggbrücke
abstellen und zu Fuß ca. 800 Meter zum Fußballplatz gehen.

Das Passieren der L 200 im Gefahrenbereich ist erst ab
16.00 Uhr wieder möglich. Darüber hinaus kommt es an diesem
Tag auf der Laternser Straße (L 51) zu zeitweisen Sperren:
von 11.20 bis 12.15 Uhr, von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr und
von 15.20 Uhr bis 16.20 Uhr. Auch die Bezeggstraße ist von
9.50 Uhr bis 16.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL